Miasmatik - 
Die Krankheit hinter der Krankheit

Wenn Sie immer wieder zu bestimmten Erkrankungen neigen, sehe ich es als meine Aufgabe an, nicht nur Ihre akuten Symptome zu behandeln, sondern nach der Ursache zu suchen, warum Ihr Körper derart reagiert: Warum Sie bei Stress zu Hauterscheinungen, bei Kälte zu Blasenentzündungen oder bei Pollenflug zu Heuschnupfen neigen, um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen. In der Homöopathie sprechen wir von einem Reaktionsmuster, das hinter Ihrer offensichtlichen Krankheit liegt und nennen es Miasma. Solchen Miasmen können nach Ansicht der miasmatischen Homöopathie sogar vererbt sein. Und das löst in dem Betroffenen oft das Gefühl aus, man könne nichts gegen eine solche Erkrankung tun, denn die „liege in der Familie“.

Eine ganzheitlich-miasmatische Therapie nach Dr. phil. Rosina Sonnenschmidt soll diese Grundlagen der chronischen Krankheit schrittweise entwirren und behandeln. Dazu setze ich nicht nur spezielle homöopathische Arzneimittel ein, sondern auch verschiedene andere naturheilkundliche Methoden wie Darmsanierung, Stoffwechselaktivierung, Ausleitung und Entsäuerung, Atemübungen, Drüsenübungen u.v.m.
 Und da Gesundheit nicht nur ein körperlicher, sondern auch ein seelischer Prozess ist, schenke ich Ihrem Gemüt und Ihren Potenzialen besondere Aufmerksamkeit: Damit Sie wieder ein Gespür für den eigenen Körper entwickeln, sich annehmen, sich achten und sich wertschätzen.  

 Onlinebuchung

 

Hinweis

Die Methoden wie Darmsanierung, Stoffwechselaktivierung, Ausleitung und Entgiftung, Entsäuerung und Drüsenübungen sind Begrifflichkeiten aus der Naturheilkunde. Pathophysiologisch unterscheiden sich die naturheilkundlichen Ansichten von der schulmedizinisch- wissenschaftlichen Lehrmeinung. Zum Teil werden die Ausleitungsmethoden bereits seit Jahrhunderten praktiziert. Sie gehören zur Kernkompetenz der Naturheilkunde, sind aber in ihrer Wirkung und Wirksamkeit nie ausreichend wissenschaftlich untersucht und bewiesen worden.
Die Theorien der miasmatisch-ganzheitlichen Homöopathie sind in ihrer Wirkung und Wirksamkeit ebenfalls nie ausreichend wissenschaftlich untersucht und bewiesen worden und werden von der Schulmedizin nicht anerkannt.