Hier kannst du die aktuelle Publikation meiner Praxis "NATÜRLICH. GUT ZU WISSEN" downloaden.



Wednesday, 30.11.2022

Alles Experten

von Melanie Aue

Ex­per­ten

...ich muss zu­ge­ben, das Thema trig­gert mich. Denn seit ge­rau­mer Zeit fällt mir auf, dass es eine Schwem­me von Ex­per­ten gibt. Ex­per­ten für Recht, für Geld­an­lage, für Im­mo­bi­li­en­be­wer­tun­gen, für So­lar­an­la­gen...und klar... Ex­per­ten für Epi­de­mio­lo­gie, für Vi­ro­lo­gie und für alles an­de­re, was man sich nur den­ken kann. Aber ir­gend­wie habe ich das Ge­fühl, es gibt nur noch Ex­per­ten. Es gibt nur noch das Be­son­de­re. Die Su­per­la­ti­ve. Nor­mal sein ist zu wenig... 'Ex­per­te' ist in den Me­di­en zu einem Wer­be­wort ge­wor­den, eine Hülle. Egal wie ver­siert man ist, zieht man sich den 'Ex­per­ten' wie einen Titel an.

 

Pra­ger Biblio­thek Bild von izoca auf Pi­xa­bay ✨

 

Was einen Ex­per­ten aus­macht, ist seine über­ra­gen­de Kennt­nis über ein be­stimm­tes Fach­ge­biet. Darin ist er Profi. Und da­durch ist er fach­kom­pe­tent, um seine 'Auf­ga­ben und Pro­ble­me zie­l­ori­en­tiert, sach­ge­recht, me­tho­den­ge­lei­tet und selb­stän­dig zu lösen und das Er­geb­nis zu be­ur­tei­len'.* Er weiß also, wie du am bes­ten dein Geld an­legst, wie du ge­winn­brin­gend dein Haus im In­ter­net zum Ver­kauf an­bie­test, oder wie du dein Ge­wer­be sa­nierst und deine Pro­duk­te an den Kun­den bringst.

Und er weiß, wel­che Be­hand­lung für dich gut ist. Wel­che Ta­blet­ten für dich ge­sund sind oder dich glück­lich ma­chen. Egal, wel­ches Pro­blem du hast. Pas­send dazu hat der Ex­per­te Herr Ge­sund­heits­mi­nis­ter für alle Men­schen ent­schie­den, ho­möo­pa­thi­sche Me­di­ka­men­te von der Zah­lung über die Kran­ken­kas­se zu strei­chen. Denn sie sind sei­ner Mei­nung nach weder ziel­füh­rend, noch wirk­sam.  

 

Nein, Ho­möo­pa­thie lässt sich nicht ka­ta­lo­gi­sie­ren. Sie lässt sich nicht struk­tu­rie­ren. Sie ist ei­gen­wil­lig. Sie passt nicht in ein enges, um­schrie­be­nes Sicht­feld. Eben­so wenig wie die Chi­ne­si­sche Me­di­zin und an­de­re ganz­heit­li­che The­ra­pie­me­tho­den. 
Ge­sund­heit ist Aus­druck eines Gleich­ge­wichts. Ei­gent­lich ist das ganze Leben Aus­druck eines Gleich­ge­wichts. Einer Balan­ce von Yin und Yang. Von Dun­kel und Hell. Von weib­lich und männ­lich. Und na­tür­lich von Kör­per und Seele, von Ma­te­rie und Äther, von Wis­sen und Weis­heit. Um Ge­sund­heit zu er­zie­len be­darf es eines um­fas­sen­den Blicks auf beide Pole und ihr Mi­tein­an­der. Einen Blick auf das Ganze. Auf Kör­per und Seele. Die Na­tur­heil­kun­de er­fasst die Sym­pto­me, die den Men­schen be­ein­träch­ti­gen, nicht ohne seine Emp­fin­dun­gen zu be­rück­sich­ti­gen. Sie möch­te ihn ganz, mit sei­nen Ge­dan­ken, mit sei­nem Gemüt er­fas­sen und ver­ste­hen. Denn als Men­schen sind wir alle ver­schie­den. Jeder bringt seine Ge­schich­te mit und kann des­halb nicht eins zu eins mit dem an­de­ren gleich­ge­setzt wer­den. Jeder braucht sei­nen in­di­vi­du­el­len Weg, um ge­sund zu wer­den.

 

Und dann die Ex­per­ten­ratschlä­ge. Sie sind ein­sei­tig. Ge­winn­op­ti­miert. Sie cha­rak­te­ri­sie­ren eine Welt der Wirt­schaft­lich­keit, deren Sinn nach Geld und Macht strebt. Vi­el­leicht mag die­ses Sys­tem für die Wirt­schaft von Be­deu­tung sein. Aber für die Ge­sund­heit? Für Hei­lung? Brauchst du wirk­lich je­man­den, der dein Bauch­ge­fühl über­geht? Je­mand, der gar nicht DICH sieht, son­dern nur dein vor­der­grün­di­ges Sym­ptom?  

 

Bild von S. Her­mann / F. Rich­ter auf Pi­xa­bay ✨

 

Wenn ich eines nicht sein möch­te, dann ist das ein Ex­per­te, egal für wel­ches Fach­ge­biet. Auch nicht für Na­tur­heil­kun­de. Denn das Leben hat mich ge­lehrt, dass Fach­kom­pe­tenz für mich ein Basic ist, aber dann letzt­end­lich der Blick auf das Ganze die Lö­sung bringt. Ich er­ken­ne immer wie­der neue Fa­cet­ten der Heil­kun­de und ich liebe es, mit mei­nen Pa­ti­en­tin­nen neue Wege zu be­schrei­ten. Näm­lich genau die Wege, die sie brau­chen, um in ihrer Ganz­heit ver­stan­den und be­han­delt zu wer­den. Das passt nicht in einen vor­ge­fer­tig­ten, de­fi­nier­ten Ka­ta­log. Und dafür braucht es auch kei­nen Ex­per­ten. Es braucht einen Men­schen. Einer, der mit dir auf Au­gen­hö­he steht, der dir zu­hört und dich als das wahr­nimmt, was du bist: als Aus­druck einer wun­der­vol­len Schöp­fung.  

 

 

 

*https://de.wi­ki­pe­dia.org/wiki/Ex­per­te

Diesen Artikel teilen


Wichtige Hinweise:

In meinem Blog 'Natürlich. Gut zu wissen' findest du vielfältige Informationen zur Naturheilkunde. Dabei handelt es sich um Theorien zur Naturheilkunde, um Rezepte, Anleitungen, um Anregungen für Ihre Gesundheit, Gedichte oder Gedanken.

Und da ich als Heilpraktikerin die Welt nicht nur mit wissenschaftlichen Augen sehe, sondern auch geist-seelischen Prozessen einen großen Platz einräume, unterscheiden sich meine Theorien und Empfehlungen in diesen Artikeln von der pathophysiologischen Lehrmeinung der Schulmedizin und werden von dieser auch nicht anerkannt.

Letztendlich beruhen die hier aufgeführten Theorien und Anleitungen auf Erfahrungen einiger naturheilkundlicher Therapeuten und sind wirklich nur als Empfehlungen zur Selbsthilfe gedacht. Auf keinen Fall ersetzen sie den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker. Deshalb meine Bitte: Lass alle deine Beschwerden und Erkrankungen schulmedizinisch abklären, bevor du dich selbst behandelst.


Newsletter anfordern

Du möchtest gern regelmäßig die neuesten Infos erhalten? 

Dann kannst du hier meinen Newsletter abonnieren.
Er erscheint etwa 4x / Jahr.